Spalte 1
Spalte 1

AWA Viersen

Seit 1980 gibt es die AWA, die Aktionsgemeinschaft Viersen-West-Afrika. Seither arbeiten wir für Menschen in den beiden west-afrikanischen Staaten Togo und Benin. In Togo betreuen wir zurzeit über 500 Patenkinder in acht Dörfern. Engagierte Bürgerinnen und Bürger, die meisten davon aus der Stadt Viersen, ermöglichen ihren Patenkindern mit ihrer monatlichen Spende gute Zukunftschancen. Wir garan-tieren, dass jeder gespendete Euro dort ankommt, wo er benötigt wird - ohne Wenn und Aber.

Schuldnerberatung:

Überschuldet trotz Arbeit? Sie kennen das Gefühl, wie es ist, wenn man trotz eines Vollzeit-Jobs mit seinem Geld nicht über die Runden kommt? Wer trotz Arbeit überschuldet ist, erhält nun Hilfe von den Beratern der Caritas.(INFO)

Tauschring Viersen

Sie möchten ihre Zimmer neu tapezieren, sich aber einen teuren Handwerker ersparen? Sie müssen einen Kuchen backen, haben in der Küche aber zwei linke Hände? Dann sind Sie bei der Tauschbörse "Zeitgeist" genau richtig. (INFO)

Caritas startet Treffen

Caritas startet Treffen für Angehörige. Um pflegende Angehörige zu informieren und zu entlasten, beginnt die Caritas einen Gesprächskreis in Dülken. Erstes Treffen am Mühlenweg: Gesprächskreis Das erste Treffen findet am kommenden Montag, 26. Januar, 19 bis 20.30 Uhr, im Haus der Caritas-Tagespflege am Mühlenweg 2 statt.

Vorab-Informationen zu dem Gesprächskreis gibt Claus Francis-Backes von der Caritas unter der Telefonnummer 0 21 62- 102 03 77.

Behörde des Jahres:

BEHÖRDE DES JAHRES IN VIERSEN 2013 !? JOBCENTER VIERSEN

Es wurden 108 Bewertungen (Schulnoten) in Viersen abgegeben. Die Durchschnittsnoten lauten: Freundlichkeit: 4.2, Kompetenz: 4.7, Bearbeitungsdauer: 4.6, Umgang mit Beschwerden: 4.9, Erreichbarkeit der Mitarbeiter: 4.5,Wartezeiten (beim Besuch des Amtes): 4.5,Großzügigkeit Aus-legung von Rechtsvorschriften: 5.0.,Räumlichkeiten: 3.6, Durch-schnittsnote: 4.5,(Quelle: Verein für soziales Leben e.V.). Das Jobcenter muss seine Arbeit verbessern: 2013 veröffentlichte Analysen zeigen, dass es teilweise die schlechtesten Ergebnisse in NRW abliefert. Die Armutskonferenz will nun die Betroffenen fragen, wo der Schuh drückt.(INFO)

Rat und Hilfe:

Trägerschaft der katholischen und evangelischen Kirche! Die vorliegende Datenbank soll sowohl eine Orientierungshilfe für hilfesuchende Menschen als auch ein Mittel der Arbeitserleichterung für die im psychosozialen Bereich Beschäftigten sein. Sie bietet dazu umfangreiche Informationen über Hilfsangebote von Behörden und Wohlfahrtsverbänden, von Therapeuten und kirchlichen Trägern, sowie von ehrenamtlich organisierten Initiativen und Selbsthilfegruppen im Kreis Viersen. Berücksichtigt wurden insbesondere Angebote aus den Bereichen: psychiatrische und psychotherapeutische Versorgung, öffentlicher Gesundheits- und Sozialdienst, Suchthilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Wohnungslosenhilfe, Behindertenhilfe, Alten- und Pflegehilfe, sowie Selbsthilfe und Beratung.
Zusätzlich zu den psychosozialen Einrichtungen im engeren Sinne wurden auch Angebote aufgenommen, die gegebenenfalls eine sinnvolle Ergänzung der Hilfe für die oben beschriebenen Personengruppen darstellen können. (INFO)

Initiative:

Initiative gegen Arbeits-losigkeit

Neue Facebookgruppe

Viersener Mamis und Um-gebung, hier soll ein Platz zum Austausch sein. Vllt wird die ein oder Unternehmung geplant oder wenn einfach nur Fragen sind soll es hier auch eine passende Antwort geben.(INFO)

KoKoBe in Viersen

Die KoKoBe im Kreis Viersen berät und hilft in wichtigen Lebenssituationen. Informieren Sie sich hier über unser Angebot. Wir beraten Sie zu Wohnen, Arbeit und Freizeit. Direkt in der KoKoBe oder bei Ihnen zu Hause.

Neues Projekt in Viersen

„Yiddle * JA zu Viersen“ ist das neue Jugendprojekt der Aktion „Pimp your city“, das 2012 von der Viersener Unternehmerin Iris Kater ins Leben gerufen wurde. Dazu ist gleichzeitig die Seite „yiddle jobs“ entstanden – gemeinsam gegen Jugendarbeitslosigkeit! (INFO)
Seit Anfang 2014 saßen Jugendliche und Auszubildende mit Iris Kater zusammen um neue Ideen für ein lebendiges Viersen zu erarbeiten. Wünsche und Ideen wuchsen zu Projekten, die 2015 gemeinsam mit Jugendeinrichtungen und Organisationen für und mit den Jugendlichen unserer Stadt angestoßen werden. 
"Viersen lebt! Viele junge Menschen machen den Alltag in unserer Stadt mit ihren Ideen, mit ihren Projekten spannend. Wir stellen sie vor!"

Kellnern, grillen, helfen

Kirchenge-meinden, die evtl. das Ge-meindefest planen, Sportvereine, die bei einer Laufveranstaltung Hilfe bei der Verpflegungsausgabe brauchen oder der Gesangsverein, der einen Sektausschank plant: Sie alle sind potenzielle Kunden der ehrenamtlichen Mitarbeiter von „Catering+“. Das Projekt geht nun neu an den Start (INFO)

Sozialbericht 2014

Sozialbericht des Kreis Viersen zum Download (INFO)

Weihnachten im Schuhkarton:

Bis 15. November Päckchen für notleidende Kinder packen. Viele Mädchen und Jungen leben in desaströsen Zuständen. (INFO)

Annahmestellen: (INFO)

Wheelmap.org ist die Onlinekarte zum Suchen und Finden von rollstuhlgerechten Orten. Jeder kann dabei helfen Cafés, Restaurants usw. zu markieren.

Suchtberatung:

Hilfe via Internet. Einen neuen Weg geht die Suchtberatung Kontakt-Rat-Hilfe, um Menschen im Kreis Viersen rund um das Thema Sucht und Drogen zu unterstützen: Ab sofort können sich Betroffene und ihre Angehörigen anonym und kostenlos über das Internet per E-Mail beraten lassen.

Jugendtelefon:

Hilfe unter diesem Anschluss

Schon der Weg zur Schule bereitet dem Jungen Bauchschmerzen. Sie werden wieder kommen, die Beleidigungen, Pöbeleien und manchmal auch Schläge. Den Eltern anvertrauen? Nein. Bei solchen Beispielen setzt das Angebot des Jugendtelefons an, das auch vom hiesigen Kinderschutzbund „besetzt“ wird (INFO)

Spielbus Viersen

27.02.2015 Der Spielbus rollt bald wieder

Nach den Osterferien dreht der beliebte Spielbus des städtischen Jugendamtes wieder seine Runden und sorgt auf den Spielplätzen in der Stadt Viersen für Spaß und Spiel - eben für „alles, außer Langeweile". Der Viersener Spielbus wird in kinderreichen Stadtteilen eingesetzt, um dort die Spiel- und Entfaltungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche zu verbessern. Er dient auch als fester Treffpunkt für Kinder, Jugendliche und eventuell auch für deren Eltern.

Der Spielbus fährt in der Zeit nach den Osterferien bis zu den Sommerferien und nach den Sommerferien bis zu den Herbstferien von Montag bis Samstag täglich wechselnde Spielplätze in den Stadtteilen Viersen, Dülken und Süchteln an. Während der Woche ist der Spielbus von 15 bis 18 Uhr auf den Spielplätzen anzutreffen und samstags von 11 bis 14 Uhr.(INFO)

Was ist?

ist die Bezeichnung für den Familienwegweiser des Kreises Viersen für Angebote und Unterstützung für Familien im Bereich der Frühen Hilfen, in Form eines Internetportals. Zu den Frühen Hilfen zählen zum Beispiel Krabbelgruppen, Müttertreffs, Beratung zur Frühförderung, Elternkurse sowie Eltern-Kind-Turngruppen, Babyschwimmen und Babyent-wicklungs­kurse etc.

Robin Hood Viersen

Beschäftigte aus Arbeitsförderungs-programmen übernehmen gemeinsam die Verantwortung für das „Unternehmen“ Robin Hood. Unsere kollegiale Gemeinschaft bietet den Raum, die kreativen Potenziale des Einzelnen und des gesamten Betriebes weiter zu entwickeln. Wir eine Vielzahl von Angeboten entwickelt, die Sie privat oder mit Ihrem Unternehmen nutzen können. (INFO)

Besuchs- und Begleitdienst

Die Rheinische Post berichtet heute über den Besuchs- und Begleitdienst, der von Herrn Loßmann (Seniorenberatung der Stadt Viersen) ins Leben gerufen wurde und der als der Motor und gute Seele dieses Seniorendienstes bezeichnet werden muss. Mit viel Engagement und Überstunden koordiniert und betreut er die vor Ort im Einsatz befindlichen Ehrenamtler. Als Sprecher der BIVH kann ich dies sehr gut beurteilen, da meine Ehefrau als eine dieser Ehrenamtlerinnen tätig ist. Es gibt vielerlei Dinge des Alltags mit denen man die Senioren unterstützen kann. Das Positive an dieser Arbeit ist, dass man als Ehrenamtler relativ wenig gibt, aber so viel an Dankbarkeit und Freude zurückbekommt. Ich kann diese Tätigkeit nur jedem empfehlen, der für seine Freizeit eine sinnvolle Aufgabe sucht. (Anfragen unter: 02162-101725). Erftstadt und Viersen sind in NRW die einzigen Kommunen, die einen derartigen Dienst anbieten, ohne dafür Trägerschaften anderer sozialer Dienste in Anspruch zu nehmen. (INFO)

Tageseinrichtung Robend

Städtische Tageseinrichtung Robend inovativ und geht neue Wege, gute Idee!
Hilfe für: Städtische Tages-einrichtung für Kinder Robend 156, 41748 Viersen. Ohne Mehrkosten Gutes tun! Einkäufe und mehr bei über 1.600 Partnern in der Web-, Shop- und Gutscheinsuche starten oder mit einer direkten Spende helfen.

Suchtberatung Viersen

Es gibt viele Wege, die in die Sucht führen, wir bieten viele Wege, die aus ihr herausführen:

Die kostenlose Beratung, Betreuung und Vermittlung wird für Betroffene und Angehörige absolut diskret und streng vertraulich behandelt! Wenn Sie als Betroffene/r Informationen und Beratung suchen, können Sie die Sprech-stunden in unserer Zentrale in Dülken aufsuchen: dienstags 10.30 – 12.00 Uhr | donnerstags 17.00 – 18.30 Uhr, Kreuzherrenstr. 17-19, 41751 Viersen-Dülken. Als Angehörige/r möchten wir Sie bitten, sich telefonisch an uns  zu wenden. Telefon: 0 21 62 / 95 11-0

VITA-Taschengeldbörse

Die Viersener Taschengeld-börse ver-mittelt älteren Mitbürgern kleinere Hilfen oder Dienstleistungen durch Jugendliche zwischen 15-20 Jahren. Die "Jobanbieter"Senioren, die Entlastung im Alltag suchen und einfache, ungefährliche und unregelmäßige Arbeiten zu erledigen haben.(INFO)

Offene Jugendtreffs

Zahlreiche Einrichtun-gen der offenen Ju-gendarbeit bieten regelmäßig ein breit-gefächertes Angebot und vielfältige Möglichkeiten der Ferien- und Freizeitgestaltung, das sich speziell an Kinder und Jugendliche in Viersen richtet.

Patenkinder Afrika

505 Patenkinder in Afrika warten auf Hilfe

Die Westafrikahilfe aus Viersen unterstützt die Menschen in Benin und Togo. Die Not der Menschen lindern“: Das war das Anliegen von Kurt Fischer, als er vor 34 Jahren die „Aktions-gemeinschaft Viersen-Westafrika“ (AWA) gründete. Seitdem hat der Verein viel erreicht.(INFO)