Spalte 1
Spalte 1
Spalte 1

Schluff Jull in der Rockschicht

Programm Dülken Kulturbunt  2015

Arsen und Spitzenhäubchen:

Aufführung der Extra-Klasse im Freigeist:

Brooklyn, New York City, 1944: Das Haus der betagten Schwestern Abby und Martha Brewster ist eine Oase der Ruhe und des Glücks. Ob es nun der Pfarrer oder die örtliche Polizei ist, alle schätzen diesen Ort des Friedens und der Gastfreundlichkeit. Hier lebt auch der liebenswerte und verwirrte Neffe Teddy, der sich für den amerikanischen Präsidenten Roosevelt hält.

Eines Tages kommt Mortimer, der Lieblingsneffe, zu Besuch und trifft dort seine zukünftige Ehefrau Elaine, um mit ihr ins Theater zu gehen.

Ein zufälliger Blick in die Fenstertruhe aber stürzt sein Leben in ein absolutes Chaos und stellt seine Welt auf den Kopf. Was geht in dem so friedlichen Haus wirklich vor? Und was hat es mit dem „Panama-Kanal“ auf sich, den der verwirrte Teddy im Keller gräbt? Zu allem Übel taucht dann noch der lange verschwundene Bruder Jonathan auf, ein gesuchter Verbrecher, im Gepäck seinen Freund, den zwielichtigen Arzt Dr. Albert Einstein.

Mortimer Brewster gerät in tödliche Gefahr. Kann er sich und seine Tanten retten? (INFO)

Neuer Programmpunkt im Freigeist Viersen, Jeden 4. Sonntag im Monat ab 17 Uhr Leidenschaft des Tango Argentino. Bilder von der heutigen Veranstaltung, wieder einmal eine tolle Idee Freigeist Viersen! Tango Argentino im Freigeist. Keine Frage, einer der schönsten Tänze den die Welt zu bieten hat hält Einzug bei uns im Freigeist.

KRIMINACHT IN DER KÖNIGSBURG SÜCHTELN

Am 31.10.2015, Ab 19.30 Uhr liest Stephan Hähnel mörderische Kurzgeschichten.

„Gießt du meine Pflanzen, entsorge ich deine Frau!“

Kennen Sie den Ton eines Bügeleisens, wenn es mit der Spitze ungebremst auf einen Kopf trifft? Könnten Sie den Vater Ihres Kindes unter der Betonplatte endlagern, auf der Ihr Nachwuchs laufen lernen wird? Gehören Sie zu den Menschen, die sich ihren Appetit weder durch ein Verbrechen noch durch eine Leiche vermiesen lassen?

Wer wissen möchte, wie sich unerquickliche Liebesbeziehungen endgültig auflösen lassen oder welche Möglichkeiten es gibt, die Anzahl der Familienmitglieder auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, dem tischt Stephan Hähnel in seinen schwarzhumorigen Geschichten so manche wenn auch nicht zur Nachahmung empfohlene Antwort auf.

Stephan Hähnel ist der Meister des schwarzen Humors. (Berliner Kurier)

Eintritt an der Abendkasse: 8,00 €

Übersicht Termine:

Das neue Stück im Herbst:

Ein heiteres Trauerspiel in zwei Akten · Von Ephraim Kishon · Regie Michael Eichstädt. Freitag, 16. Oktober 2015 · Samstag, 17. Oktober 2015 · Sonntag, 18. Oktober 2015

Rückblick Süchteln brennt 2015

Ausverkauftes Haus bei Süchteln brennt

Mit dem 19. Süchteln Brennt Festival (SB) läutete die Viersener Rockmusik- und Partyszene das musikalische Jahr ein. Die bewährten Zutaten: ausverkauftes Haus, familiäre Stimmung und ein überzeugendes und abwechslungsreiches Bandprogramm.

Salsa im Freigeist

Salsa, aus dem Spanischen übersetzt “Soße“ ist ursprünglich eine Mischung verschiedener Rhytmen und Tänze aus Europa und afrokubanischer Musik. Viele Tänze wie Cha-Cha-Cha, Mambo, Rumba, Son, Guaracha und Danzon werden im Salsa miteinander vereint. Lebensgefühl, Tanz und Musik „ist Salsa“ und lässt uns den stressigen Alltag vergessen.

Der Musikwissenschaftler Fernado Ortiz drückt dies mir den folgenden Worten aus:"Die afrokubanische Musik ist Feuer, Geschmack und Rauch in einem. Sie ist Honig Lebenselexier und Halt. Sie lässt sich genießen wie ein edler Rum, der mit den Ohren getrunken wird, und sie schafft es sie Leute zu vereinen. Alle Sinne werden zum Leben erweckt.!

Am 27.05. 2015 laden wir, Ralf, Claudia und unsere Tanzlehrerin La-Mirella, Euch herzlich ein zu einem Schnuppertag, um dieses Lebensgefühl selbst zu erleben.

Für einen kleinen Unkostenbeitrag von 5 Euro incl. Begrüßungssekt habt ihr die Möglichkeit, mit uns in die Welt der heißen Rhytmen einzutauchen. Weitere Veranstaltungen und Kosten siehe LINK


Spalte 1